Der jährliche Termin der Wanderung entlang und auf ehemaligen Streckenabschnitten der Döllnitzbahn liegt immer auf dem 01. Mai.

Corona bedingt fiel dieser aber im Frühling aus. Die Wanderung wurde spontan vom Frühjahr in den Herbst verlegt und so lädt der Heimatverein „Mogelin“ nun am 03.Oktober 2020 zur „Traditionellen Bahndammwanderung“ ein.

Informationen zur Bahndammwanderung

Die 14. Mügelner Schmalspurbahn – Wanderung steht in diesem Jahr unter dem Motto „Kaolin und Steingut – von Kemmlitz nach Wermsdorf“

Die Entdeckung der Kaoline um Kemmlitz steht in enger Verbindung mit der 1770 in Hubertusburg/ Wermsdorf gegründeten Fayence- und Steingutmanufaktur. Die Suche nach geeigneten Rohstoffen führte 1780 zu einem ersten Kaolinabbau bei Pommlitz, wo seither Kaolin für die Steingut- manufaktur gewonnen wurde; später auch bei Glossen, hier ist der Abbau seit 1814 aktenkundig belegt. 1826 wurden die Kaolinvorkommen westlich von Kemmlitz entdeckt, eingehend untersucht und in der Folgezeit abgebaut. Zunächst bis 1848, dem Jahr in dem die Hubertusburger Steingutmanufaktur aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen werden musste. Die Kaolingewinnung in industriellem Maßstab begann in Kemmlitz ab 1883.

Start zur Wanderung ist 9:20 Uhr am Geoportal Bahnhof Mügeln. (Anfahrt mit Döllnitzbahn ab Oschatz ist 8:40 Uhr nach Mügeln möglich). Wir fahren mit der Döllnitzbahn, unserem „Wilden Robert“, zunächst nach Kemmlitz, hier beginnen unsere drei unterschiedlich langen Wanderrouten. Angeboten werden Strecken zu 10 km, 14 km und 21 km. Gemeinsam wandern wir im Tal des Kemmlitzbaches bis Börtewitz.

Fahrplan Bahndammwanderung und Dampffahrten am 03.10.2020

Die 10 km-Tour führt dann von Börtewitz über Querbitzsch, Pommlitz und Wadewitz zum Bahnhof Glossen.

Die längeren Touren verlaufen über das Kornhaus Kroptewitz, Ablaß, Remsa und Liptitz zum Döllnitzsee. In der Bahnhofsgaststätte Wermsdorf wird unsere Mittagspause sein. Gleichzeitig endet hier die 14 km-Strecke, indem von hier aus Rückfahrt mit „Schienenersatzverkehr“ zum Bahnhof Mügeln erfolgen kann.

Die mit 21 km längste der angebotenen Strecken führt dann ab Bahnhof Wermsdorf über Reckwitz, Mahlis und Gröppendorf zum Ziel der Wanderung, dem Bahnhof Glossen.

Vom Bahnhof Glossen kann zu zwei verschiedenen Abfahrtszeiten (12:40 und 16:00 Uhr) die Rückfahrt mit der Döllnitzbahn nach Mügeln erfolgen. Die Weiterfahrt nach Oschatz ist entspr. Fahrplan möglich. Hinweis: Imbiss- und Getränkeversorgung in Wermsdorf und Glossen. Parkplätze sind am Bahnhof Mügeln vorhanden.

Fahrplan Bahndammwanderung und Dampffahrten am 03.10.2020

Anmeldungen zur Wanderung über den Veranstalter:

Mügelner Heimatverein „Mogelin“. Tel. 034362/31457
E-Mail: info@heimatverein-mogelin.de