Die jährlichen Wanderungen auf ehemaligen Strecken des Mügelner Schmalspurbahn-Netzes, die der Mügelner Heimatverein „Mogelin“ seit 2007 organisiert, sind inzwischen zu einer schönen Tradition geworden. Teilnehmerzahlen, die zumeist zwischen 100 und 150 Wanderfreunden liegen, sprechen auch für ein breites Interesse an diesen themenbezogene Wanderungen.

Strecke:
Mügeln – Nebitzschen – Kemmlitz – Börtewitz – Kroptewitz –Großpelsen – Sornzig – Baderitz – Mügeln.

Streckenlängen: 8, 12 und 16 km
Start:  01. Mai 2017, 9.30 Uhr Bahnhof Mügeln

Zubringerzug 8.41 Uhr ab Bahnhof Oschatz.

Imbiss- und Getränkeversorgung. Parkmöglichkeiten am Bahnhof Mügeln.

Der „Wilde Robert“ bringt die Wanderer zunächst auf alle Fälle von Mügeln nach Nebitzschen. Ab dort geht es zu Fuß, dem ehemaligen Streckenverlauf folgend bis zum Kornhaus Kroptewitz. Der Rückweg führt durch blühende Obstplantagen über Großpelsen nach Sornzig, wo im Kloster Marienthal Mittagsrast gehalten wird und anschließend geht es nach Mügeln zurück.